Nachrichten aus der Bau-Branche

Bauzinsen und Immobilienpreise 2024: Entwicklungen sorgen für bessere Leistbarkeit bei Käufern

2024 können sich Kaufinteressenten an die 3- bis 4-Prozent-Marke für Darlehen mit zehnjähriger Zinsbindung gewöhnen. Warum das eine gute Nachricht ist und wie sich Bauzinsen und Immobilienpreise konkret im nächsten Jahr entwickeln werden, weiß Michael Neumann, Vorstandsvorsitzender des Finanzdienstleisters Dr. Klein.

Siehst du das Rosa nicht, ist alles dicht!

Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis für die Austrotherm UNIPLATTE erteilt

Vorsicht Frostgefahr! Frostfreie Außenarmaturen an Ringleitung installieren

Fallen die Außentemperaturen unter den Gefrierpunkt sind beim Eigenheim einige Dinge zu beachten. Dazu gehört unter anderem der Außenwasseranschluss.

Preise für Wohnimmobilien, 3. Quartal 2023

Die Preise für Wohnimmobilien (Häuserpreisindex) in Deutschland sind im 3. Quartal 2023 um durchschnittlich 10,2 % gegenüber dem 3. Quartal 2022 gesunken.

Hochwasserlage in Deutschland: Was tun, wenn das Haus unter Wasser steht

Ausgiebiger Dauerregen hat in vielen Regionen Deutschlands die Wasserstände der Flüsse bedrohlich ansteigen lassen. Vielerorts herrscht akute Hochwassergefahr, in manchen Gemeinden sind Straßen und Keller schon überschwemmt. Auch wenn es hoffentlich nicht zu größeren Schäden kommt, sollten betroffene Hauseigentümer unverzüglich handeln.